Zurück zu Wohnheimnetz-Edition 5+6

Anleitung: Uni/FH Benutzername und Passwort im Router ändern

Das gespeicherte Passwort im Router muss geändert werden, falls:

  • du dein Passwort beim Rechenzentrum der Uni/FH geändert hast
  • du ausziehst und deinen Router an jemand anderen weitergibst, bzw.
  • du den Router von jemandem übernommen hast

Die Weboberfläche lässt sich von jedem über LAN oder WLAN mit dem Router verbundenem Gerät (außer über das Gast-WLAN!) in jedem Browser aufrufen über die Eingabe von
http://192.168.1.1              in der Adresszeile. Es erscheint folgendes:

Der Benutzername ist immer root, das Passwort steht auf Aufkleber auf der Unterseite des Routers (solange es nicht geändert wurde). Es handelt sich nicht um was WLAN-Passwort! Dann auf „Login“ oder „Anmelden“ klicken.

Oben im Menü auf “System” klicken, danach im Untermenü auf “Benutzerdefinierte Kommandos” klicken.

Unter Argumente (Achtung, dieses Feld verschwindet manchmal fast vollständig hinter den „Ausführen/Herunterladen“-Buttons. Es hilft, das Browserfenster dann schmaler oder breiter zu ziehen) tragt ihr euren Benutzernamen und euer Passwort vom HRZ ein, getrennt mit einem Leerzeichen.

Also z.B.                 mmustermann@uni-bielefeld.de p4ssw0rt
amusterfrau1@fh-bielefeld.de p4ssw0rt

Worms:
benutzer@hs-worms.de p4ssw0rt WORMS              (das WORMS hinten ist wichtig!)

Danach auf „Ausführen“/“run“ klicken und kurz warten. Unten erscheinen dann einige Zeilen, in denen du zuerst deinen Benutzernamen und Kennwort kontrollieren solltest, und dann unten schaust, ob es mit „Kommando erfolgreich“/„Command successful“ endet. Wenn irgendwo “Nicht erfolgreich“/„failed“ erscheint bitte noch einmal alles kontrollieren und immer nur einmal auf Ausführen klicken, kein Doppelklick!

Wichtiger Hinweis: Passwörter mit speziellen Sonderzeichen können leider nicht eingespeichert werden! In diesem Fall muss das Passwort zuerst beim Rechenzentrum geändert werden. Dies betrifft mindestens: + &  |  < >